Berufsabsicherung

 Die Ursachen
      
 
  • Falls Sie durch Krankheit, Unfall oder Kräfteverfall Ihren Beruf nicht mehr ausüben können, sollten Sie zumindest finanziell gesichert sein. Dafür brauchen Sie die Berufsunfähigkeitsversicherung.
  • Die Ursachen der Berufsunfähigkeit sind in ca. 90 % der Fälle Krankheiten und nicht Unfälle. Alltagshektik, Stress und Leistungsdruck erhöhen das Risiko.
  • Daher sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung und nicht die Unfallversicherung Ihr monatliches Einkommen bei Verlust der Arbeitskraft ersetzen.
Krankheit oder Unfall können Sie um Ihre Arbeit und gewohntes Einkommen bringen.


 
 
Berufs- oder Erwerbsunfähig. Und dann?
                        

Jeder 5-6 Arbeitnehmer scheidet vor dem Rentenalter aus dem Berufsleben aus. Die staatliche Versorgung bei einem teilweisen oder vollständigen Verlust der Arbeitskraft allein reicht nicht aus.

 

 

 

      Krebs 5,8%

      Sonstige 11,1

      Unfälle 12%

      Skelett 19,2%

        Herz/Gefäße 20,8%

        Nerven/ 31,1%