3.Schicht

 

sonstige kapitalgedeckte

Renten- und Lebensversicherungen


Zu der 3. Schicht gehören Kapitalanlageprodukte wie insbesondere die klassischen und fondsgebundenen kapitalbildende Lebens- und Rentenversicherung. Diese Varianten werden ab 2005 nicht mehr steuerlich gefördert. Die bisherige (teilweise) Abzugsmöglichkeit der Beiträge als Sonderausgaben sowie die volle Steuerfreiheit der Erträge bei Kapitalauszahlung sind ab 2005 nicht mehr möglich. Dies gilt für Versicherungen, die ab 2005 abgeschlossen wurden.


Vorteil:

  • Garantierte Leistungen
  • Überschussbeteiligung
  • Flexibel in Beitrag, Leistung und Dauer
  • übertragbar, beleihbar, vererbbar, veräußerbar
  • Kapitalauszahlung oder Rentenzahlung
  • Kapitalerträge unterliegen zur Hälfte der Steuer bei mind. 12 Jahren und Auszahlung ab 60 LJ.

 

Zwischen 60LJ und 65LJ ist der steuerpflichtige Ertragsanteil von 22 auf 18% jeweils anzusetzen.